Start von 9:00 bis 11:00, Biergarten mit Grill ab 11:00, Verlosung um 14:00

Die SKG Bauschheim veranstaltet am 1. Mai 2017 an der Sporthalle Am Weinfaß zum 34. Mal das über die Grenzen Bauschheims bekannte und beliebte traditionelle Volksradfahren. Das Volksradfahren wird von den drei Abteilungen Radsport, Tischtennis und Turnen gemeinschaftlich ausgerichtet. Naturerlebnis, Spaß und Geselligkeit für die ganze Familie stehen im Vordergrund.

2013_Volksradfahren_Piktogramm.jpg

Zum Volksradfahren kann zwischen 9:00 und 11:00 Uhr gestartet werden. Jeder, der ein verkehrstüchtiges Fahrrad hat, kann teilnehmen. An den Kontrollstellen ...

 

... können sich die Teilnehmer erfrischen und Erfahrungen austauschen.

 

DSCN2573k.jpg

Auf der Strecke sind freundliche Vereinsradler unterwegs, die bei Fragen und technischen Problemen gerne helfen.

DSCN2551k.jpg

Zwei Strecken stehen zur Auswahl. Die kürzere Tour ist ca. 20 km lang und richtet sich an Familien mit Kindern und Freizeitradler. Die längere Strecke mit ca. 35 km Länge ist für die etwas ambitionierteren Radlerinnen und Radler gedacht. Auch für E-Bike-Fahrer ist diese Strecke gut geeignet. Beide Strecken führen meist abseits des Straßenverkehrs durch landschaftlich reizvolle Gebiete.

DSCN2584k.jpg

Für alle Gäste - auch Nichtradler sind herzlich willkommen - öffnet an der Sporthalle ab 11:00 Uhr unser stimmungsvoller Biergarten, der mit allerlei Gegrilltem und alkoholfreien Getränken sowie mit frisch gezapftem Bier vom Fass lockt. Auch an die Schleckermäuler ist gedacht. Für sie wird herrlich duftender Kaffee und leckerer hausgemachter Kuchen in großer Vielfalt angeboten.

 
DSCN2604k.jpg


DSCN2605k.jpg

Die Verlosung um 14:00 Uhr mit attraktiven Preisen ist Höhepunkt und Abschluss der Veranstaltung. Jeder - ob Radler oder Nichtradler - kann Lose erwerben.

DSCN2634k.jpg

Als ersten Preis gibt es ein schönes Fahrrad zu gewinnen.


DSCN2650k.jpg
Die Organisatoren freuen sich über guten Zuspruch am 1. Mai und hoffen, dass bestes FrühlingsWetter zum Wohlbefinden der Radler und Gäste und somit zu einem guten Gelingen der Veranstaltung beiträgt.

Für Rückfragen steht Gerhard Pogarell, Telefon 06142 / 71487 zur Verfügung.