Sonntag, 04.12.2022, in Rodgau-Dudenhofen

Die Vertreter der SKG Radsport-Jugend freuten sich, den Vorsitzenden der Stiftung 1000,- EUR als Erlös unseres Benefizrennens vom 26.06.2022 übergeben zu können, das im Rahmen des 2. Laufs des Riese & Müller MTB Rhein-Main-Cups in Bauschheim ausgetragen wurde.

20221204 Besi Scheck

Andreas Beseler, Christian Schierhorn und Markus Schönherr bedankten sich herzlich über den vierstelligen Betrag, mit dem Bedarfsträger, die an einer neurologischen Erkrankung oder Autoimmunerkrankung leiden, unterstützt werden können. Die Spenden werden gezielt für Bedürftige eingesetzt, die in finanzielle Nöte geraten sind und Maßnahmen benötigen, die von den Krankenkassen oder anderen Trägern nicht übernommen werden.

Seit fünf Jahren spenden wir die Erlöse aus unseren Benefizrennen wir unsere Radsportfreunde aus Rodgau, die 2018 eine erfolgreiche Stiftung mit dem Ziel der Hilfe zur Selbsthilfe geründet hatten.

Der Vorstand von Besi & Friends lädt die SKG-Mitglieder ein, an Events im Jahr 2023 teilzunehmen, die neben einem Beitrag zu einem guten Zweck eine sportliche Herausforderung und viel Spaß versprechen.
So können am 16.07.2023 am Hohlen Buckel in Alzenau Höhenmeter mit dem Fahrrad erklommen werden, bis zu 12 Stunden, einzeln oder im Team. Dabei ist jede Radart erlaubt.
Am 10.09.2023 findet im tiefen Tal von Ober-Nauses (Otzberg) einer Veranstaltung in schönster Natur statt. Dort können im Zeitfenster von bis zu 6 Stunden beim Mountainbiken, Wandern oder Laufen ebenfalls einzeln oder in der Staffel Höhenmeter gesammelt werden.

Weitere Informationen über die Stiftung und zu weiteren Veranstaltungsangeboten, nicht nur für Mountainbiker, findet Ihr unter https://stiftung.besiandfriends.de/events.html.

Und erfolgreich! Aber der Reihe nach.

Am 27.11.22 veranstaltete der RSV Rheinzabern zum 8. Mal sein Cyclocross Rennen.
Dieses Jahr auch gleichzeitig Landesverbands-Meisterschaften der Verbände Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland.

2022 11 27 Florian 3 Ehrung  2022 11 27 Mika Tragen
links: Florian: U11 Vize-Hessenmeister CycloCross 2023  -  rechts: Mika: 3. Platz U23 Hessenmeisterschaften

Am 24.7. starteten Peter Rößel und Mika Schöpplein beim 26. Keiler-Bike-Marathon in Wombach. Mit insgesamt 139 Startern ging es für beide auf die 30km-Distanz.

Beide kamen beim Start gut weg und setzten sich direkt in der Spitzengruppe fest. Peter in den Top 10, Mika sogar in der Führungsgruppe.

Beiden passierte dann aber schon in der ersten Abfahrt das gleiche Missgeschick: Sie verloren ihre Trinkflaschen.

Bei den herrschenden Temperaturen eine ziemliche Herausforderung. Eine gute halbe Stunde durchhalten bis zur Verpflegungsstelle, darum ging es nun.

Peter hatte eine Gruppe gefunden, mit der er mitfahren konnte.

Mika trat die Flucht nach vorne an. In einem längeren Anstieg setzte er eine Attacke gegen den einzig verbliebenen Konkurrenten und konnte eine Lücke aufreißen.

Peters Gruppe zerfiel dann auf den letzten Kilometern. Er finishte als 8. Gesamt (Zeit 1:20:37,0) und durfte als Dritter seiner Altersklasse (Herren) aufs Podest steigen!

Mikas Vorsprung hielt bis zum Ende. Er gewinnt seine Altersklasse (Junioren) und holt auch den Gesamtsieg (Zeit 1:15:14) mit knapp einer Minute Vorsprung!

Link zum Video (Interview mit Mika): https://youtu.be/o6WRkwYMarU

Bereits in 2020/2021 haben Harald Friedrich und Gwenda Rüsing vom Mainzer Radsportverein diverse Fortbildungen angeboten für Trainer und Betreuer von befreundeten Vereinen.
Nachdem im Juni 2021 der Schwerpunkt auf der Altersklasse U9 - U11 lag, ging es diesmal, am Sonntag, 13.11.2022, um die Altersklasse U13 – U15.

In der Theoriestunde wurde kurzweilig erklärt, welche Methoden und Ideen zur Ausbildung der technischen Fähigkeiten im MTB-Sport eingesetzt werden können.

Danach folgte der Praxisteil auf dem Schulhof des Theresianums in Mainz bei strahlendem Sonnenschein.
Die Teilnehmer, eingeteilt in 2 Gruppen, sollten sich überlegen, mit welchen aufeinander aufbauende Übungen man jungen MTB-Sportlern die Technik zum Anheben des Vorderrads bzw. das Anheben des Hinterrads gut vermitteln kann.
Im Anschluss präsentierte jede Gruppe ihr Ergebnis und es folgte eine kritische und konstruktive Betrachtung von Gwenda und Harald.

Fazit: Eine gute Mischung aus Theorie und Praxis. Vieles wurde diskutiert und dann auch ausprobiert. Alle Teilnehmer waren aktiv eingebunden, viele gute Anregungen für unsere Trainer und Betreuer.

Vielen Dank an Gwenda und Harald für die Vorbereitung und Durchführung dieser sehr gelungenen Veranstaltung.

20221113 Fortbildung Harald
Foto oben: Harald erklärt was gemacht werden soll. Foto unten: Iris überrollt das Hindernis unter Anleitung von Gwenda.
20221113 Fortbildung Gwenda
Bericht und Fotos: Peter Halfmann

259 Teilnehmer*innen waren am Start, davon 55 aus den Reihen der SKG.

20220626 MTB Rennen